Am Haus Ripshorst in Oberhausen entsteht ein Garten für Speisepilze

 

Datum: 30. Oktober 2018, ab ca. 15.00 Uhr

Ort: RVR-Besucherzentrum, Emscher Landschaftspark – Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen – Auf Google Maps ansehen

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: Für unsere Vorbereitungen bitten wir um Ihre freiwillige Anmeldung über kontakt@staedtische-agrikultur.de oder kommen Sie einfach direkt vorbei!

Während des ersten öffentlichen Netzwerktreffens des Projektes SAIN wurden in einem kleinen Pilzworkshop Baumstämme mit Pilzbrut geimpft. Am 30. Oktober 2018 ist es nun so weit, dass diese Baumstämme zusammen mit weiteren Elementen aufgestellt und der Speisepilzgarten offiziell eröffnet wird. Von da an können am Haus Ripshorst in Oberhausen künftig bedenkenlos jede Menge leckere Speisepilze, wie Seitlinge, Shiitake und Igel-Stachelbart geerntet werden. Ein neues Projekt-Schild wird über die dort wachsenden Arten informieren.

Sie sind herzlich eingeladen, am Aufbau teilzunehmen und sich dabei jede Menge Wissen von unseren Pilzzuchtexperten mitzunehmen oder einfach dabei zu sein, Kontakte zu knüpfen und sich mit dem Projektteam und weiteren SAIN-Akteuren zu unterhalten. Wir freuen uns auf Sie!

Weiterführende Links

Zum Kontaktformular